Technology Offers

Automatisierter Greifer für Kollis / Einwegtransportverpackungen: Fahrbarer Roboter für den Einzelhandel

Kurzfassung

Das neue automatisierte Greif-System für Kollis verwendet eine Vakuum-Einheit in Verbindung mit beweglichen Schubplatten, um Verpackungen unabhängig von Form, Gewicht und Größe automatisiert in oder aus Regalen zu sortieren. So kann künftig auch im Einzelhandel kostengünstig und effizient mit automatisierten Regalbefüll-Systemen geplant werden.

Hintergrund

Im Einzelhandel wie z. B. in Supermärkten und Baumärk­ten wird eine große Zahl unterschiedlich gestalteter Ver­packungen bewegt. Die Verpackungen, die dann im Regal stehen, unterscheiden sich häufig im Gewicht und ihrer Stabilität im Vergleich zu den geschlossenen und verklebten Kartons.

Problemstellung

Die Regale in Supermärkten und Baumärkten müssen nach wie vor vollständig von Hand beschickt bzw. ausge­räumt werden, was einen hohen zeitlichen und personel­len Aufwand darstellt.

Lösung

An der Universität Stuttgart konnte nun ein Gerät entwi­ckelt werden, welches mittels eines oder mehrerer Vaku­um-Sauggreifer sowie einer oder mehrerer Einschubplat­ten verkaufsfertige Verpackungen (Kollis) sicher in Regale einstellen, verlagern und auch wieder aus dem Regal entnehmen kann. Dadurch, dass die Kollis nicht komplett hochgehoben, sondern nur leicht angehoben und dann eine Einschubplatte darunter geschoben wird (siehe Abbildungen), können sehr unterschiedliche Verpackun­gen sicher gehandhabt werden. Eine Umgestaltung der Verpackungen ist dazu nicht erforderlich.
Das Gerät kann sowohl volle als auch teilentleerte Verpa­ckungen handhaben und zudem automatisiert gesteuert werden („fahrbarer Roboter für den Einzelhandel“).

Prinzipskizze und beispielhafte Ausführung des Systems als 3D-Modell
Prinzipskizze (li) und beispielhafte Ausführung des Systems als 3D-Modell (re). [Bild: Universität Stuttgart]

Vorteile

  • Automatisierte Handhabung von Verpackungen zur Beschickung von Regalen
  • Zeitgewinn
  • Personaleinsparung
  • Keine Umgestaltung der Verpackungen erforderlich
  • Funktioniert mit Kollis jedweder Gestaltung/Größe
  • Funktioniert mit vollen und teilentleerten Verpackungen
  • Verwendung herkömmlicher Vakuum-Sauggreifer und Einschubplatten
  • Vakuum-Sauggreifer und Einschubplatten in unterschiedlicher Anzahl und Größen verwendbar

Anwendungsbereiche

Die vorliegende neue Technologie ermöglicht nun eine sichere und automatisierte Hand­habung solcher verkaufsfertigen Verpackungen, die als Kollis bezeichnet werden.

Exposé
Contact
Dr. Frank Schlotter
TLB GmbH
Ettlinger Straße 25
76137 Karlsruhe | Germany
Phone +49 721-79004-0
schlotter(at)tlb.de | www.tlb.de
Development Status
Prototyp / TRL5
Patent Situation
DE anhängig
Reference ID
19/004TLB
Service
Die Technologie-Lizenz-Büro GmbH ist mit der Verwertung der Technologie beauftragt und bietet Unternehmen die Möglichkeit der Lizenznahme.