Heidelberger Innovationsforum: Call for Propasals

„02.07.2007 – IT Solutions for Innovative Industries“ ist das Leitthema des fünften Heidelberger Innovationsforums, zu dem am 27./28. November 2007 rund 100 ausgewählte IT-Entscheider aus der europäischen Industrie und etwa 50 IT-Forscher aus ganz Europa erwartet werden (Call for Proposals).


Das fünfte Heidelberger Innovationsforum ruft IT-Forscher dazu auf, ihre Projektideen und FuE-Ergebnisse vor IT-Entscheidern (IT-Produzenten, IT-Anwender) der deutschen Wirtschaft zu präsentieren, die nach neuen kostensenkenden Anwendungen bzw. neuen Produktmärkten suchen.

Als R&D-, IT- oder New Business Development -Manager, haben Sie die Gelegenheit, Ihre innovativen Geschäftsfelder vorzustellen, um im Gespräch mit maßgeblichen IT-Forschern neue Ideen und Lösungsansätze zu entwickeln.

Eingereicht werden können Proposals zu folgenden Themen:

  • Location Based Services
  • Visual Computing
  • Smart World
  • Speech Recognition

Darüber hinaus können Sie auch jede Erfolg versprechende Geschäftsidee aus Ihrem Spezialgebiet einreichen.
Die Projektauswahl erfolgt bis Ende September 2007. Für alle ausgewählten Teilnehmer entfällt die Tagungsgebühr in Höhe von 280 EUR zzgl. MwSt. Veranstaltungsorte sind die traditionsreiche Villa Bosch nahe dem Heidelberger Schloss und das Palais Prinz Carl in der Heidelberger Altstadt.

Als Patentverwertungsagentur der baden-württembergischen Universitäten und Hochschulen arbeitet TLB an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft und unterstützt deshalb das Heidelberger Innovationsforum als vorzügliche Plattform für beide Seiten, um das Gespräch aller Partner miteinander zu fördern. TLB ist Premiumpartner des Heidelberger Innovationsforums. Wir freuen uns, wenn Sie mithilfe des Antwortfaxformulars Ihre Vorschläge für die Präsentation von Projektideen oder FuE-Ergebnissen einreichen.

Mit freundlichen Grüßen
Technologie-Lizenz-Büro (TLB)
der Baden-Württembergischen Hochschulen GmbH

Prof. Dr. Arno Basedow
Geschäftsführer