TLB präsentiert sich auf dem 7. Freiburger Mittelstandskongress am 5. Oktober 2011 -Als Gast von TLB ist für Sie der Eintritt frei.-

Globalisierung, Kooperationen, Netzwerke: Kooperationen sind für mittelständische Unternehmen häufig der einzige Weg im nationalen wie internationalen Wettbewerb zu bestehen. Dennoch scheitert etwa die Hälfte der Kooperationen. Unterschiedliche Gründe sind hierfür maßgebend. Insbesondere, wenn Länder- und Kulturgrenzen überschritten werden.

 

Der diesjährige Mittelstandskongress will auf einige Besonderheiten aufmerksam machen und hat entsprechend Referenten und Podiumsteilnehmer aus Brasilien, China, Indien, Österreich, der Schweiz und Deutschland nach Freiburg eingeladen.

 

In seinem Eröffnungsvortrag wird Gernot Erler auf die Selbstbehauptung des Mittelstands in einer globalisierten Welt des Wandels eingehen. Stichworte zu den dann folgenden Vorträgen sind: Kulturelle Integration, internationale Kommunikation, Streitkultur, Kernkompetenzen des Kooperationsmanagements, Spiele mit der Macht und Verhandeln am Limit.

 

Beim abschließenden Podiumsgespräch werden diskutieren Hanna Böhme (Managing Director German Centre for Industry and Trade Beijing Co. Ltd.), der brasilianische Botschafter S.E. Dr. Everton Vieira Vargas, Dr. Michael Hagenmeyer (Vorsitzender der Geschäftsführung Baden-Württemberg International GmbH), Ashish Madan (Coordinating Manager der India Business Services Ernst&Young) und Peter E. Zwicky (Vorstand Gütermann Holding SE, Gutach).

 

Informationen und Anmeldung im Internet unter www.fr-mk.de.

 

Wenn Sie sich als Gast unter dem Kennwort „tlb“ anmelden, dann ist für Sie der Eintritt kostenlos. Sie  sparen die Teilnahmegebühr in Höhe von 340 Euro.

 

Anmerkung: Das Anmeldesystem gibt leider keine Rückmeldung bzw. Bestätigung für den freien Eintritt. Für Rückfragen hierzu wenden Sie sich bitte an: Monika Meister, TLB, Assistentin der Geschäftsführung: Tel. 0721/790040

 

Download Flyer Mittelstandskongress